Uploader: Jack
Country: Brazil
Uploaded: Dec 15, 2018
Price: Free
Rating: Based on 1 user ratings

Please, verify you are not robot to load rest of pages

download erdkeller bauanleitung pdf

Erdkellerbau im Umweltzentrum Hollen 2002
Beginn: 27.05.02
Ende : Dezember 2002
Maße sind der Zeichnung zu entnehmen
Die groben Erdarbeiten wurden von „Umweltschutz Nord“ mit
Hilfe eines Baggers erledigt. Der Aushub auf 3 Seiten verteilt.
Die Eingangsseite blieb frei. Anschließend wurde die Schalung
für das Fundament ausgehoben, Eisen hineingelegt und eine
beauftragte Firma goss die Schalung mit Fertigbeton.
Schalungsaushub
RUZ Hollen
Aushub für den
Dränager-Sammler
Das Fundament hat an den
Längsseiten je drei
Ausbuchtungen für zu
mauernde Wandstützen
RUZ Hollen
Mehrstufige flache Treppen
haben wir mit einer
provisorischen Schalung
versehen auch im Groben
gießen lassen. Das
Sammlerrohr ist eingelassen
Die erste Reihe ist gesetzt und
wie bei Maurern nicht üblich
verzichteten wir auf das Bier
und wässerten unsere Kehlen
mit warmen Sprudel
RUZ Hollen
Hier einige Akteure, die es nicht lassen können, oft so zu tun,
als würden sie was tun
RUZ Hollen
Ein Dränagering wurde um den
ganzen Bau herum gelegt, mit
Kies unterlegt und bedeckt und
in den Dränagesammler geführt
Wandstützen
Gemauert wurde mit gelöcherten Ziegelsteinen uneinheitlicher Ausführung
aber gleicher Größe (Die
preiswerte Variante = 0,0 €
+Transportkosten)
1x längs + 1x quer
RUZ Hollen
Manchmal regnet es auch
Die Wände werden
langsam höher. Der
Treppenbogen ist
ein halber Stein genauso die Türsäule
Ein Zuleitungskanal nach
draußen ist immer vielseitig nutzbar
RUZ Hollen
Die Wände haben fast ihre gewollte Höhe erreicht
Hier sieht man drei Bögen aus Brettern und
Holzpappe in verschiedenen Größen. Den
Verwendungszweck zeigt die nächste Seite.
Türbogen
Eingangsbogen
Dachbogen
RUZ Hollen
Der Verwendungszweck ist klar; es werden Rundgewölbe gemauert
und die Rundbögen dienen als Schablone und müssen genau zur
Wand ausgerichtet sein. Dies erreicht man indem man das Gerüst mit
Brettern und Keilen justiert. Die Höhenlinie mit der Wasserwaage.
Die Wände wurden vorher mit einer Flex abgeschrägt, damit die zu
mauernden Steine längs gut aufliegen.
Die Abschrägung wurde
vor dem Mauern des
Bogens Maurermischung
schräg geglättet.
RUZ Hollen
Die ersten Bögen sind gemauert
Um sich die Sache zu vereinfachen und akkurat zu machen wird die erste
Bogenreihe an der Rückseite abwechselnd 1 voller und ½ Stein gelegt
und bei den folgenden mit einem vollen Stein in die Lücke gemauert.
Leider hat der Fotomacher kein vernünftiges Bild davon geschossen.
Darum eine Draufsicht der Anordnung der Steine
Von der Westseite gesehen
Von der Ostseite gesehen (RückseiteI
RUZ Hollen
Der Bogenmaurer sieht etwas müde aus; er
wird doch nicht etwa einschlafen?
Hier noch einmal eine
Nahsicht. Es wird
natürlich von der linken
Mauerseite zur Mitte und
rechten hin gemauert
RUZ Hollen
Nach ein paar Flex- und
Meißelarbeiten wurde die
Schalung für die Treppe
gefertigt und und gegossen.
Die oberen Steine der
Treppenwände sind
ungelöcherte doppelt
gebrannter Ziegel, damit
kein Regenwasser von oben
eindringen kann.
Auf den Kanten der
Treppenstufen sind